Mailverteiler der Uni

Kennt ihr das, wenn ihr ein wirklich großes Publikum für eure Nachricht haben wollt? Eine Möglichkeit dafür sind fakultätsweite Mailverteiler. Einfach eine ganz normale E-Mail an diese magischen Adressen (Achtung! Ihr braucht einen Eintrag im PEVZ) und sie wird (fast) vollkommen automatisch an eure Zielgruppe verteilt. Es gibt auch uniweite Mailverteiler, aber die werden hier nicht näher besprochen.

Alle E-Mails an diese fakultätsweiten Verteiler müssen innerhalb von 72 Stunden freigeschaltet werden, bevor sie tatsächlich versendet werden. Das können aktuell drei Personen (die automatisch benachrichtigt werden). Diese Personen können mit einem Antrag beim BIS geändert werden, man braucht aber auf jeden Fall auch hier einen PEVZ-Eintrag. Die Personen sind aktuell:

Diese Verteiler sind sehr beliebt, weil sie potentiell viel Sichtbarkeit bieten. Damit dies auch so bleibt und die Studis nicht damit anfangen, diese Verteiler grundsätzlich zu ignorieren oder zu filtern, wird sich in der Freischaltung auf E-Mails bechränkt die große Relevanz für das Studium oder den Uni-Alltag der Studis haben. Niemand mag SPAM.

Wir schalten deshalb grundsätzlich nicht frei (außer in besonderen, begründeten Ausnahmefällen):

  • Stellenangebote
  • Umfragen
  • Anfragen zur Teilnahme an Studien
  • etc.

Für diese Mails sind vielleicht andere Mailinglisten, insbesondere spaaam besser geeignet?

Wenn eure Mail nicht in diese Kategorien fällt und damit eure Mail an die Verteiler bessere Chancen hat, freigeschaltet zu werden, beachtet bitte darüber hinaus die folgenden Richtlinien:

  • Keine Anhänge
  • Keine externen Links
  • Eingeschränkte Zielgruppen
  • Falls relevant: English Version

Für Anhänge und Links, die nicht auf uni-interne Websiten zeigen, gibt es Sicherheits- sowie Datenschutzbedenken, insbesondere da nur ein Fehltritt hier potentiell schwerwiegende Konsequenzen hat. Also bitte keine Infoblätter als PDFs im Anhang und keine Links auf Facebook-Veranstaltungen etc.

Was die Zielgruppen angeht: Wir möchten die Anzahl der Emails, die Studis über diese Verteiler erhalten möglichst gering halten. Lest deshalbt bitte den Abschnitt über Modifikatoren weiter unten. Muss wirklich der gesamte Studiengang eure Mail lesen oder nur die ab dem vierten Semester?

Habt ihr eine Mail an Studiengänge mit einem international track (z.B. ISY Master) oder an alle Studiengänge? Dann sollte eure Mail auf jeden Fall auch eine englische Version des Textes enthalten.

Vielleicht der wichtigste Verteiler ist folgende Adresse:

studierende_10036@ekvv.uni-bielefeld.de

Das erreicht alle Studierende der Technischen Fakultät. Egal welcher Studiengang. Mails an diesen Verteiler sollten wenn möglich auch immer auch eine englische Version des Textes enthalten.

Wenn das Publikum nicht alle Studierenden sein sollen, muss pro Studiengang vorgegangen werden. Leider ist es nicht möglich, mehrere Verteiler zu einem zusammen zu fassen (z.B. mbt@ekvv… oder informatik@ekvv…), also muss auch z.B. nach neuem und altem Studienmodell unterschieden werden.

Die Syntax für alle diese Mailadressen ist wie folgt:

studiengang_[ID-Nummer]@ekvv.uni-bielefeld.de

Die ID-Nummer könnt ihr auch heraus finden, indem iht im ekVV in der Studiengangauswahl auf den gewünschten Studiengang klickt und in der URL-Zeile nachschaut, was nach „id=“ angegeben ist. Wenn euch hier auf der Seite eine fehlende oder inkorrekte ID auffällt, verbessert sie bitte selbst oder sagt einem aktiven Fachschaftsperson Bescheid.

Hier sind die Verteiler für Studiengänge nach dem neuen Modell (Einschreibung ab WiSe 16/17):

HAI:        studiengang_75007453@ekvv.uni-bielefeld.de (Hauptfach Informatik)
KOI:        studiengang_81435096@ekvv.uni-bielefeld.de
NWI:        studiengang_81435231@ekvv.uni-bielefeld.de
BIG:        studiengang_81440612@ekvv.uni-bielefeld.de
MBT:        studiengang_22967291@ekvv.uni-bielefeld.de (Kein neues Studienmodell ab WiSe 16/17, identisch zu unten)
Großes  NF: studiengang_75007209@ekvv.uni-bielefeld.de
Kleines NF: studiengang_75007196@ekvv.uni-bielefeld.de

Die Verteiler für das vorherige Modell (Einschreibung ab WiSe 11/12 bis SoSe 16) sind wie folgt:

KOI:        studiengang_22967103@ekvv.uni-bielefeld.de
NWI:        studiengang_22967330@ekvv.uni-bielefeld.de
BIG:        studiengang_22958666@ekvv.uni-bielefeld.de
MBT:        studiengang_22967291@ekvv.uni-bielefeld.de
MIG:        studiengang_22967183@ekvv.uni-bielefeld.de
Großes  NF: studiengang_22968136@ekvv.uni-bielefeld.de
Kleines NF: studiengang_22962632@ekvv.uni-bielefeld.de

Auch hier wird nach dem neuen Modell ab WiSe 16/17 und dem Modell zuvor unterschieden.

Aktuell:

ISY: studiengang_81440902@ekvv.uni-bielefeld.de
NWI: studiengang_81435339@ekvv.uni-bielefeld.de
BIG: studiengang_81394928@ekvv.uni-bielefeld.de
MBT: studiengang_33845170@ekvv.uni-bielefeld.de (Kein neues Studienmodell ab WiSe 16/17, identisch zu unten)
BMT: studiengang_63431134@ekvv.uni-bielefeld.de (Kein neues Studienmodell ab WiSe 16/17, identisch zu unten)

Vorher:

ISY: studiengang_33831180@ekvv.uni-bielefeld.de
NWI: studiengang_33845250@ekvv.uni-bielefeld.de
BIG: studiengang_33807653@ekvv.uni-bielefeld.de
MBT: studiengang_33845170@ekvv.uni-bielefeld.de
BMT: studiengang_63431134@ekvv.uni-bielefeld.de (BioMechatronik)

Denkt bitte auch hier nochmal darüber nach, ob auch Leute eure E-Mail bekommen, die im international Track sind (z.B. Leute im ISY Master) und kein Deutsch sprechen.

Nach folgendem Muster können auch Studierende eines Studiengangs in bestimmten Fachsemestern angesprochen werden.

studiengang_[ID-Nummer].[Mindestfachsemester].[Maximalfachsemester]@ekvv.uni-bielefeld.de

Dabei gilt die Zahl 0 als Grenze sowohl nach oben als auch nach unten. So erreicht zum Beispiel die Verteiler

studiengang_33831180.0.1@ekvv.uni-bielefeld.de
studiengang_33831180.5.0@ekvv.uni-bielefeld.de

alle Studierende des ISY-Masters bis einschließlich erstes Semester bzw. alle ab dem fünften Fachsemester.

  • Zuletzt geändert: 2019/07/10 15:01
  • von admin